Meshausfall nach 2.6.0 in Dieburger Innenstadt

Zeitgleich mit dem Release des updates sind in Dieburg etliche Knoten ausgefallen, wobei es alles Knoten ohne direkte LAN-Anbindung sind. Wobei es auch einzelne Knoten gibt, bei denen das update über WLAN funktioniert hat.

Hatten die ausgefalllenen Router irgendeine spezielle Konfiguration, die per SSH konfiguriert wurde? Kannst du ein Muster erkennen?

Keine spezielle Konfiguration. Kein Muster. Nur dass es keine Ausfälle bei den Knoten mit LAN-Anbindung gibt. Du siehst das ja in der Karte.

Alle so zwischen 15 und 16 Uhr ausgefallen.

Ich könnte morgen mal einen der Router, auf den ich leicht zugreifen kann, reseten (Stecker raus - Stecker rein) und schauen was passiert.

Leider hat der Neustart eines der betroffenen Router nicht zum Erfolg geführt. Router startet zwar neu, WLAN-LED beginnt auch zu blinken, aber wird nicht blau auf der Karte. Was kann ich noch tun?

Ich habe jetzt einen der betroffenen Router, nämlich den 64807-Weltladen-2, nach Hause geholt und folgende Prozeduren durchgeführt:

  1. eingeschaltet, andere Freifunk-Router in der Nähe, kein Kontakt über WLAN wie gehabt

  2. LAN-Verbindung hergestellt, Kontakt mit dem Router möglich, 2.6.0 wird angezeigt, Zugriff auf das Monitoring über die IP-Adresse (unter “Speicherauslastung”) möglich weiterhin aber keine WLAN-Verbindungen

  3. WLAN aus/eingeschaltet, keine Veränderung

4.Konfig-Modus aufgerufen, Router ist darüber ansprechbar, keine Auffälligkeiten bei den Eintragungen, Konfig abgespeichert uind raus: Jetzt funktioniert WLAN.

  1. LAN getrennt, Router weiter sichtbar, Gateway über WLAN wird angezeigt. Kein Zugriff auf das Monitoring über die IP-Adresse (unter “Speicherauslastung”) möglich

  2. Zugriff auf das Monitoring über die IP-Adresse (unter “Speicherauslastung”) funktioniert nur, wenn eine LAN-Verbindung vorhanden ist

Ich lasse den Router (der bei mir steht) jetzt mal am LAN, vielleicht kann sich das ja mal jemand ansehen und hat eine Idee, was da schiefgelaufen ist und wie es repariert werden kann.

1 Like

Bei Weltladen 1 sieht es so aus, als ob das WLAN Mesh nicht mehr aktiv wäre. Kannst du das mal kontrollieren?

http://[2001:67c:2ed8:100a:b24e:26ff:fe69:8df2]/cgi-bin/status

Ja das sieht so aus. Ich hatte den 64807-Weltladen-2 bei mir zu Hause im Konfig-Modus neu gestartet und da hat er sich mit meinen Routern via WLAN-Mesh verbunden. Nachdem ich ihn wieder in den Weltladen in die direkte Nähe zum 64807-Weltladen-1 gestellt habe keine Verbindung mehr. Auch wenn ich einen anderen bei mir zu Hause funktionierenden Router dort aufstelle verbindet er sich nicht mit dem 64807-Weltladen-1. Das WLAN am 64807-Weltladen-1 ist aber an, es verbinden sich Clients. Gleiche Situation bei 64807-Silberhaus-1 und 64807-DEPART-Reisebüro-1. Letzterer hat bei mir zu Hause nach Neustart im Konfig-Modus funktioniert, verbindet sich aber nicht via WLAN-Mesh. Was kann ich tun um die nach dem update aufgetretenen Probleme zu beheben?

Danke für die Informationen soweit. Es handelt sich hier vermutlich um ein Problem den TP-Link TL-WR1043N v5 betreffend.

Damit wir (@hexa & @blocktrron) uns das anschauen können wäre es prima, wenn du temporär meinen SSH-Key auf 64807-Weltladen-1 hinterlegst.

ssh-rsa AAAAB3NzaC1yc2EAAAADAQABAAABAQCuJWE91wNCtNvzS50quMX4LC9NLBTzUUrJswtDztYUCfqSeFeSIMWPFx7F3tsCxhgdpfVw8A7fInBGxfS2UupYP8tJkYs+y2P7yrWoTXBSBsJAQ1CYVlIQ9FeHAXOFpPH/e3viBMAfMBI2Y0wrwhzmBqNSYUi1L0vMnel4v/N4bweAmu+9oZCpu8rprWAelkNMmO+n+KWzorAd6DwQTCTq+VjCr8l40vDP//+JCnwkAYDljf7SzT8k820J/+goDPX5HS8UzlXNEMiIRHisfzz3ltrp06uMoMAAoS5gP4f7y3YVYyG/egM1hNc9etuTM9QtYhOOzdxtLLb2n46j74X3

Ich hab den 64807-Weltladen-1 nach Hause geholt und eingeschaltet. Kein WLAN-Mesh.

Dann in den Konfig-Modus und SSH-Key hinterlegt.

Nach Neustart macht er jetzt auch wieder WLAN-Mesh.

Ich lass den Router bei mir am LAN.

Dann in den Konfig-Modus und SSH-Key hinterlegt.

Hrm, ich vermute dass dadurch einmal rekonfiguriert wurde und es deswegen jetzt wieder geht.

Unsicher was wir da jetzt noch lernen können :thinking:

Ich hab hier noch einen TP-Link TL-WR1043N v5 mit 2.4.1 drauf. Da habe ich den SSH-key hinterlegt und den Router jetzt hier eingeschaltet. WLAN-Mesh funktioniert - wahrscheinlich bis er das update holt. Dann ist aber der key drauf. 64807-multiplilkation

Ist es in Ordnung wenn ich schon mal anfange die betroffenen Router einzusammeln und im Konfig-Modus neu zu starten. Zumindest bei den Routern ohne LAN-Anschluss wird da wohl kein Weg dran vorbeiführen, oder?

Ja, du kannst alle Knoten einmal durch den Konfigurationmodus schieben um sie wieder in Betrieb zu bekommen. Tut uns leid für die Umstände.

Mit Weltladen-1 haben wir dann noch ein Experiment vor. Wir werden das Gerät auf den Beta-Updatekanal verschieben, damit wir beim nächsten Release vorab sehen, ob das wieder bricht. Das Gerät hat ja einen Internet-Uplink und sollte daher weiter erreichbar sein. Mein Key ist weiterhin drauf, d.h. das wird dann der Zeitpunkt, wo wir uns das anschauen.

Habe jetzt auf 2.6.1 aktualisiert und bei diesem Upgrade ist nichts kaputt gegangen. Ich vermute dass es mit dem Wechsel von OpenWrt 19.07 nach 22.03 ein Problem gab.

Ich habe gerade die beiden hier noch im Lager stehenden TP-Link TL-WR1043N v5 von 2.4.1 auf 2.6.1 updaten lassen. Gleiches Schadensbild, nach dem update kein WLAN-Mesh mehr, in den Konfig-Modus und Konfig ohne Änderung speichern löst das Problem.
Ich vermute es gibt außerhalb von Dieburg noch einige TP-Link TL-WR1043N v5 die davon betroffen sind, wäre gut wenn man da jemand ansprechen könnte der das fixt.

Ohne Zugriff auf einen Knoten bevor du mittels Speichern die Config neu generierst (und damit die kaputte Config überschreibst) kriegen wir das nicht raus.